Cap


Der Cap ist eine Vereinbarung zur Begrenzung des Zinsänderungsrisikos und ermöglicht dem Käufer gegen Zahlung einer Optionsprämie eine gewisse Planungssicherheit bis zur Höhe einer vereinbarten Zinsobergrenze bei gleichzeitiger Partizipation an fallenden Geldmarktzinsen.

  • Zinsobergrenze = Cap Strike
  • Ausgleichszahlung = max (Referenzzins – Cap Strike, 0), d.h. der Käufer erhält eine Zahlung in Höhe der Differenz zwischen Referenzzins und Zinsobergrenze, falls der Referenzzins (z.B. 3M-Euribor) die Zinsobergrenze am Roll-Over Tag übersteigt.

Beispiel:

Grundgeschäft Finanzierung

Cap

Zinssicherungsgeschäft Cap mit einer Zinsobergrenze von 3%

Cap

 

Collar

Für eine größer Ansicht bitte ins Bild klicken

 

Die Cap Vereinbarung kann auf Ihre Bedürfnisse und das Grundgeschäft maßgeschneidert werden:

  • Zinsobergrenze (Cap Strike)
  • Nominalbetrag und Währung
  • Laufzeit
  • Referenzzins
  • Tilgungsstruktur
  • Roll-Over Termine

Im Falle einer vorzeitigen Vertragsbeendigung kann der Cap am Markt zum aktuellen Marktwert veräußert werden.